Agrar & Energie Bosch

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Grunddaten

Historie

2010:

  • Baubeginn Biogasanlage
  • Wärmenutzung durch Stallungen und Behälterheizung

2011

  • Erweiterung der Biogasanlage durch einen Satellit
  • Bau des ersten Wärmenetzes für angrenzende Nachbarn, Autohaus, Gärtnerei, Turnhalle.

2013:

  • Bau eines weiteren Wärmenetzes zur Versorgung des Gewerbegebietes in Tannhausen.
  • Erweiterung der BHkW‘s für flexible Fahrweis
  • Bau Gashaube auf Endlager zur Gasspeicherung

2014:

  • Einstieg in die flexible Fahrweise

Input:

Der Input ist CO2 neutral

  • 40% Schweinegülle
  • 40% Mais
  • 15% Grassilage
  • 5% Sonstiges 

Mais, Grassilage und GPS werden extra für die Biogasproduktion angebaut. Der Großteil ist aus eigener Erzeugung, der Rest wird von Kollegen aus der Umgebung zugekauft.

Stromverkauf:

Wir vermarkten unseren Strom direkt an der Strombörse in Leipzig. Wir nehmen zu dem am Regelenergiemarkt, zur Strombedarfsgerechten Erzeugung teil. 

Lohnarbeiten:

Auf unserem Betrieb werden Lohnarbeiten ausgeführt:

  • Mais säen
  • Gülleausbringung
  • Spritzen 

Photoslider

Ihr Ansprechpartner:

Anton Abele
Landmaschinenmechaniker Meister '08
Fahrzeugbau Meister '08

Schloßstraße 10
73497 Tannhausen

Tel.: +49 (0) 7964 2147
Mobil: +49 (0) 172 8936234
Fax: +49 (0) 7964 300110
E-Mail: aa(@)ae-bosch.de

###PRINTLINK###